vom 2. September

bis 6. September 2020

Aufstellung des Grandorse Equiduktes ein Meilenstein in der Vorbereitungen zur WM Limburg 2020

Vor kurzem wurde im niederländischen Kronenberg das Equidukt aufgestellt, das die Anlagen von Grandorse und De Peelbergen miteinander verbindet. Die Aufstellung dieses eindrucksvollen Bauwerks bildet einen wichtigen Meilenstein bei den Vorbereitungen zur WM Limburg 2020, die vom 2. Bis zum 6. September ausgetragen wird.

Das Equidukt ist sechs Meter breit und hat eine Länge von 23,79 Metern und wurde deshalb in zwei Teilen von der Firma Kersten aus dem limburgischen Ort Wanssum gebaut. Es waren 300 Bolzen erforderlich, um die zwei Teile miteinander zu verschrauben.

Das Equidukt ist breit genug, damit Pferde und Menschen die Straße sicher überqueren können. Die Brücke wird zum Blickfang als Eingangstor zur Vierspänner-WM. Ein Teil der Brücke wird in eines der acht Marathonhindernisse integriert.

Die Vierspänner-Weltmeisterschaft Limburg 2020 wird vom 2. Bis zum 6. September auf der Anlage von Grandorse in Kronenberg ausgetragen.

 

Zurück
Aufstellung des Grandorse Equiduktes ein Meilenstein in der Vorbereitungen zur WM Limburg 2020

© World Horse Driving 2019
Created by