WM Kronenberg 2018: Zwei Pferde aus dem Wettbewerb

News bericht von Hoefnet offiziellen Medienpartner von WM Kronenberg 2018

Bei der ersten Verfassungspruefung heute Morgen im Rahmen der WM in Kronenberg wurden mehrere Pferde in die Holdingbox verwiesen. Letztendlich bestanden zwei Pferde die Verfassungspruefung nicht.

Es handelt sich um zwei Pferde, die fuer die Einspaenner-WM genannt waren. Danser der Finnin Talvikki Järvinnen wurde nicht zum Wettbewerb zugelassen. Sie wird jetzt mit ihrem Ersatzpferd Roy Jonesan den Start gehen. Darueber hinaus wurde Don Camillo des Franzosen Renaud Vinck fuer nicht wettkampftauglich gehalten. Vinck wird jetzt sein Ersatzpferd Lanzaro vorstellen.

Die teilnehmenden Pferde der Para-WM bekamen alle gruenes Licht.

Heute Nachmittag ab 14.30 Uhr fahren die Para-Fahrer ihre Dressuraufgabe. Die Einspaenner greifen ab morgen ins Geschehen ein.

Zurück
WM Kronenberg 2018: Zwei Pferde aus dem Wettbewerb

© World Horse Driving 2020
Created by